Übersee-Hopfen von der Inselbrauerei Rügen

Unbezahlte Werbung

Im Getränkemarkt meines Vertrauens bin ich an einer in Papier eingeschlagenen Flasche IPA vorbeigelaufen. Drauf stand, es hätte dreimal den World Beer Award gewonnen.

Das muss aus wissenschaftlichen Gründen kontrolliert werden.


So sieht Braumeister Markus Berberich sein Überseehopfen:

"Japanischer Hopfen auf einem sehr trockenen, herben Bier. Der Hopfen ergibt einen sehr schönen Duft nach Lemon, gepaart mit Kokosnoten. Gebraut aus 100 % Doldennaturhopfen mit einem selbst entwickelten temperierbaren Hopfengeber, das ist sehr selten und ergibt ein wohl einzigartiges stabiles Hopfenduftspiel."


Intensiv fruchtig, zugleich trocken und knackig herb. Der japanische Hopfen bringt einen schönen Duft nach Kokos, Litschi und Zitronengras. Gebraut mit einem selbst entwickelten temperierbaren Hopfengeber – das ergibt das einzigartige, stabile Hopfenduftspiel. Ein IPA im besten Sinne – single hop, ursprünglich und überraschend.

Der Geruch ist sehr verlockend, ich rieche Aromen von tropischen Früchten, Ananas, Zitrusfrüchten, Kräutern und einer tollen belgischen Hefe. Belgische Hefe wird ja bevorzugt verwendet in der Insel-Brauerei Rügen, finde ich toll, ich mag sie, hier kann man sie richtig rausschnuppern. Insgesamt ein fruchtiger Cocktail mit Zitrus, Gewürzen, Hopfen und belgischer Hefe. Ein duftes Bier.

Geschmacksphasen


1. Antrunk

Der erste Schluck und ich schmecke eine sehr angenehme Zitrusnote, dazu tropische Früchte wie Ananas, Mango und Litschi. Angenehm fruchtig ist der Antrunk und auch Gewürze sind zu schmecken, gleichzeitig kommt eine leicht herbe bis säuerliche Note auf. Toll diese Kombination, fruchtig, herb und säuerlich. Dieses Bier hat etwas ganz Besonderes an sich.


2. Rezenz

Die Kohlensäure ist – finde ich – perfekt eingesetzt, prickelnd, spritzig-frisch sprudelt sie im Glas und an meinem Gaumen. Das Bier bleibt fruchtig, wird aber merklich trockener und herber. Toll die leichten Gewürznoten, die Litschi kommt auch richtig gut heraus und die Zitrusfrüchte, diese erinnern mich an eine herbe Grapefruit, auch Honig ist zu schmecken. Lecker – und richtig herb und trocken.

3. Abgang

Der Abgang ist so richtig laaang, herb und trocken, das rundet dieses Überseehopfen Bier so richtig ab. Herb, sehr trocken, grasig, wunderbar dabei die tolle Hefe und der australische Hopfen.


Kann man machen!

Geschmack: fruchtig, herb, trocken

Farbe: Bernstein

Alkoholgehalt: 5,6 Vol.-%

Bierstil: IndiaPale Ale

Auszeichnungen: World Beer Award - World's Best Style Winner

Preis: ca. 2,99 für 0,33l