Härle Export Gold aus dem Allgäu

Unbezahlte Werbung

Würzig-frisch, vollmundig, süffig kommt dieses Bierchen aus Leutkirch im Allgäu daher.

Dank einer ausgewogenen Mischung bester Gerstenmalze und einer milden Hopfung bringt Härle eine solide Nummer.



Als erste Brauerei in Deutschland braut und vertreibt Härle ihre Biere seit dem 01. Januar 2009 zu hundert Prozent klimaneutral. Das ist ziemlich beeindruckend.


Stabile Schaumkrone, im Geruch kräftiger und süffiger Körper, was bei einem Export ja auch so sein sollte. Der erste Schluck ist richtig süffig und taugt. Viel Malz im Geschmack, weniger Hopfen. Die Süße ist vergleichsweise kräftig, jedoch angenehm und keineswegs überlagernd. Schöner langer Abgang, insgesamt eine solide Nummer!



Brauerei Clemens Härle, Leutkirch

Geschmack: süffig, Malz

Farbe: Goldgelb

Alkoholgehalt: 5,1 Vol.-%

Bierstil: Export